Willkommen am SPZ RankweilSitemapKontaktImpressum
Aktuell
Termine
Schulprofil
Lehrkörper - Klassen
Klassen 2018/19
Klassen 2017/18
Klassen 2016/17
Klassen 2015/16
Klassen 2014/15
Klassen 2013/14
Bärenklasse
1. Klasse
2. Klasse
3. Klasse
4. Klasse
F1 Klasse
F2 Klasse
F3 Klasse
Klassen 2012/13
Klassen 2011/12
Klassen 2010/11
Klassen 2009/10
Klassen 2007/08
Klassen 2006/07
Lehrkörper
Freundeskreis
Schulchronik
Links

 

bsundrix

Drucken | Print

3. Klasse

Die 3. Klasse ist eine Mehrstufenklasse, in der im Schuljahr 2013/14
11 Mädchen und Burschen der Schulstufen 5, 6 und 7 arbeiten.
Unser Anliegen als Klassenlehrerin und Begleitlehrerin ist die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler.
Daher wird im Unterricht in Mathematik und Deutsch auf die verschiedenen Leistungsniveaus Rücksicht genommen.
So kann es vorkommen, dass Schülerinnen und Schüler der 5. oder 6. Stufe mit der 7. Stufe mitarbeiten. Umgekehrt aber benötigen manche „7. Stüfler“ mehr Festigung und intensive Begleitung. Sie profitieren von der Möglichkeit auf einem niedrigen Lernniveau ihre Kompetenzen zu verbessern.
Großen Wert legen wir auch auf „ Soziales Lernen“. Durch gezielte Lerneinheiten, versuchen wir unserer Schülerinnen und Schüler in ihrem Selbstwert zu stärken und gleichzeitig in ihrer Teamfähigkeit und Selbstreflexion anzuregen.

Beliebte Unterrichtsgegenstände sind:
Englisch (erhöhte Stundenanzahl)
Berufsorientierung für die 7. Schulstufe
Physik und Chemie, Biologie (forschend die Umwelt kennenlernen)
Geschichte und Geographie mit dem Schwerpunkt „Politische Bildung“

Eine Stärkung des Selbstvertrauens findet auch durch das intensive Sportangebot (Eislaufen, Rodeln, Schneeschuhe laufen im Winter; wandern und wöchentliches Joggen im Sommer) und die Teilnahme am Schülerchor (Auftritt beim Bezirksjugendsingen 2013) statt.
Auch Lehrausgänge und Projekttage ergänzen den Unterricht.

Die kleine Gruppengröße und  immer die beiden gleichen Lehrpersonen um sich zu haben, betrachten wir als Chance für Kinder, die wenig Vertrauen in ihre Lernfähigkeiten haben oder dieses Vertrauen im Verlauf ihrer Schulbiographie verloren haben.
Das Lernen in erster Linie durch gute Beziehungen möglich wird, erleben wir gerade bei Schülerinnen und Schüler, die sich in schwierigen Lebensphasen befinden und hier bei uns schulisch ankern können.


Klassenlehrerin:
SOL Susanna Elsensohn - Büchelhofer, BEd.
(Lehramt für VS, ASO, dipl. Sprachheillehrerin)
Begleitlehrerin:
SL Cornelia Prenn, BEd.
(Lehramt für ASO, VS, Religion; Trainerin für Moto- und Erlebnispädagik)

 

Projekte: Besuch im Frauenmuseum Hittisau, Projekttage in Schoppernau

zurück

©SPZ-Rankweil, 2007 ###LastUpdate###